Verkehrs-Anbindung Main-Spessart

Mainfrankens Wirtschaft will die Anbindung des Landkreis MainSpessart durch die B26n. Bei der Frühjahrssitzung des IHK-Gremialauschusses Main Spessart bei der Firma Hunger in Lohr stand die Bewertung des Projektes im neuen Bundesverkehrswegeplan auf der Tagesordnung. Darin ist die Trassenführung von Karlstadt nach Lohr und Marktheidenfeld nicht mehr enthalten, sondern eine Route von Karlstadt nach Helmstadt vorgesehen. Sowohl die Unternehmer, als auch die Stadt Lohr sind mit dieser Planung nicht zufrieden. Die IHK wird sich auf politischer Ebene für die Verkehrsinfrastruktur im Landkreis Main Spessart einsetzen.