Urteil im Prozess Totschlag: 8 Jahre Freiheitsstrafe für Angeklagten

Urteil im Prozess wegen Totschlag gefallen. 8 Jahre Freiheitsstrafe und die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt.Von der ersten Großen Strafkammer des Schweinfurter Landgericht wurde ein 52- jähriger am Mittag verurteilt. Er soll den Cousin seiner Ex Frau Ende Januar in seiner Wohnung in einem Ortsteil von Bad Neustadt durch Tritte und Schläge getötet haben. Die Staatsanwaltschaft geht aufgrund der Spurenlage davon aus, dass der Tatverdächtige 17 Mal gegen den Kopf und sieben Mal gegen den Körper des Opfers geschlagen und getreten haben soll. Der 55- jährige starb an den Folgen der Verletzungen. Neun Jahre Haft forderte die Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung plädierte hingegen auf eine deutlich geringere Strafe mit der Unterbringung in einer Entziehungsanstalt.