Unterfränkischer Drachenflieger holt Silber

Drachenflieger aus Unterfranken wird Vizemeister. Norbert Kirchner aus Unterebersbach im Landkreis Rhön-Grabfeld belegte bei der Deutschen Meisterschaft in Kärnten den 2. Platz. Es galt an zwei Wettkampftagen die beste Zeit zu fliegen. Zurückgelegt wurden Strecken von mehreren hundert Kilometern bis an die italienische Grenze. Die Drachen erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern und fliegen bis zu 3.500 Meter hoch.

Im August ist der Vereinsflieger mit der Nationalmannschaft in Frankreich und kämpft mit seinen Teamkollegen um den Weltmeistertitel.