Unterbezirksparteitag der SPD Schweinfurt/Kitzingen

Die Delegierten der SPD-Ortsvereine aus Stadt und Landkreis Schweinfurt sowie dem Landkreis Kitzingen haben am Wochenende ihren Unterbezirksvorstand neugewählt. Der Schweinfurter Stadtrat Ralf Hoffmann bleibt mit über 99-prozentiger Zustimmung in seinem Amt. Weitere Themen beim Parteitag waren die inhaltliche Ausrichtung der SPD sowie die Flüchtlingspolitik. Hofmann bezeichnete die große Zahl der Flüchtlinge als Herausforderung. Die Politik sei jedoch dazu da, Lösungen zu finden. Ein weiterer Punkt: ein Perspektivpapier des Parteivorstands mit dem Titel: „Starke Ideen für Deutschland 2025“. Dieses diskutiert die Themen des kommenden Jahrzehnts und will mögliche Wege aufzeigen. Landtagsabgeordnete Kathi Petersen forderte, dass die sozialdemokratischen Grundwerte für das politische Handeln in den Fokus gerückt werden müssten. Neben einer besseren Chancengerechtigkeit müsse es auch eine bessere Verteilungsgerechtigkeit geben, so Petersen weiter.