UN-Militärbeobachter – Ausbildung in der Rhön

175 – so viele Soldaten gibt es in Deutschland, die als UN-Beobachter eingesetzt werden können. Als „Auge“ der Vereinten Nationen vermittelt sie beispielsweise zwischen Konfliktparteien in Krisenregionen. Eine Aufgabe, die Flexibilität, Improvisationstalent und starke Nerven erfordert. In Wülfershausen kamen nun Soldaten zusammen, um diesen „Beobachterstatus“ zu erwerben.