Strompreiserhöhung der Stadtwerke Schweinfurt

Die Stadtwerke Schweinfurt erhöhen zum 1. Februar 2016 die Strompreise um durchschnittlich zwei Prozent pro Jahr. Kunden mit einer Grundversorgung und einem Verbrauch von 2.930 Kilowattstunden zahlen somit jährlich 19,15 Euro mehr. Der Grund für die Preissteigerung seien gestiegene staatliche Umlagen, wie die EEG Umlage. Laut einem Schreiben der Stadtwerke lohne sich ein Wechsel von der Grundversorgung in die Sondertarife. Diese seien günstiger. Weitere Informationen gibt’s im Netz unter

www.stadtwerke-sw.de