Streik im öffentlichen Dienst

Kurz vor der zweiten Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst weiten die Gewerkschaften die Warnstreiks aus. Auch in Würzburg legten mehrere Hundert Menschen die Arbeit nieder. Da auch viele Stadtreiniger auf die Straße gingen, wurde der Müll heute nicht abgeholt. Die Forderungen sind eindeutig – Ver.di will für seine 2,1 Millionen Beschäftigten mehr Geld.