Streik bei Marktkauf in Schweinfurt

Mehr Lohn für Mitarbeiter und Azubis. Am Mittwoch rief die Gewerkschaft ver.dki die Mitarbeiter des Marktkaufes am Schweinfurter Hafen zum Warnstreik auf. Ab 10 Uhr standen die Mitarbeiter bei einer Kundgebung für ihre Interessen ein. Die Gewerkschaft fordert unter anderem 5,5 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 140 Euro mehr. Auch Auszubildende sollen zukünftig 70 Euro mehr Gehalt bekommen. Bisher gab es nur ein mangelndes Angebot der Arbeitgeberseite in der diesjährigen Tarifrunde, so ver.di in einer Mitteilung an die Medienvertreter.