Stauwarnung für das verlängerte Wochenende

 

Das lange Fronleichnamswochenende in Kombination mit dem Pfingstferienende bedeutet wieder erhebliche Staus auf Bayerns Straßen. Der ADAC warnt daher in den kommenden Tagen vor langen Wartezeiten und kilometerlangen Blechlawinen in alle Richtungen. Speziell für Samstag wird eine sehr hohe Belastung prognostiziert. Besonders staugefährdet: Die A3 Richtung Nürnberg-Würzburg, die A6 Heilbronn-Nürnberg, die A7 Ulm-Würzburg und die A9 München-Nürnberg-Hof.