Stadt Schweinfurt: Fünf Punkte Plan gegen Leerstand

Fünf Punkte Plan gegen Leerstand. Diese Maßnahme hat der Schweinfurter Haupt- und Finanzausschuss am Dienstag einstimmig beschlossen. Die fünf Punkte sind wie folgt zusammengefasst: Punkt eins: Der „Arbeitskreis Innenstadt“, dem bereits Eigentümer, Händler und Vertreter der Verbände und der Stadt angehören, wird um je einen Vertreter der Stadtratsfraktion aufgestockt. Punkt Zwei: Ein City Manager wird eingestellt und wird somit das Stadtmarketing verstärken. Punkt drei beschließt den Auftrag eines Gutachtens, das konkrete Verbesserungschläge beinhalten soll. Punkt vier sieht vor, dass Pläne von Eigentümern bei der Stadt sofort beraten werden sollen. Punkt fünf fasst noch einmal alles zusammen. Ein Gesamtkonzept mit allen bisherigen und neuen Ideen muss im ersten Halbjahr 2017 präsentiert werden. Mit der fünf Punkte Maßnahme soll bald wieder mehr Leben in der Innenstadt herrschen.