Staatssekretär verspricht Geld für Hochschulen

Der neue Bayerische Staatssekretär für Wissenschaft, Bernd Sibler, hat die Universität Würzburg und die Hochschule für angewandte Wissenschaften besucht. Mitgebracht hat er die Aussicht auf weitere Millionen Euro in den nächsten Jahren. Die Bayerische Staatsregierung will investieren, im Hinblick auf Sanierungen und Neubauten. Wie viel Geld fließen wird, steht noch nicht fest. Die Haushaltsberatungen laufen momentan.