Spatenstich in Geiselwind für A3 Ausbau

Am Montag wurde der Spatenstich für den sechsspurigen Ausbau der A3 zwischen Fuchsberg und östlich Geiselwind gesetzt. So soll der Verkehr flüssiger laufen und die Anwohner sollen besser vor Lärm geschützt werden. Als Europastrecke ist die A3 auch für die mainfränkische Wirtschaft wichtig. Der Großteil der Bauarbeiten soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein.