Schweinfurter Dienstleister – Afz Service GmbH insolvent

Der Schweinfurter Dienstleiter mit rund 184 Mitarbeitern hat am Montag Insolvenz angemeldet. Altlasten hätten diesen Schritt unausweichlich gemacht. Die Gehälter der Mitarbeiter sind bis Juni durch das Insolvenzgeld sicher. Vorerst läuft auch der Regelbetrieb in seiner gewohnten Form weiter. Die Service GmbH wurde 2002 als privater Arbeitsvermittler, Transportfirma, Schreinerei und Möbelbasar gegründet. Mehrheitsgesellschafter ist der afz e. V. Dieser ist von der Insolvenz nicht betroffen.