Schwarzarbeit im Baugewerbe – IG-Bau kritisiert Schweinfurter Zoll

Die Zahl an Schwarzarbeitskontrollen im Raum Schweinfurt seien im vergangenen Jahr um acht Prozent zurückgegangen. So die IG-Bau in einem öffentlichen Schreiben. Insgesamt seien 316 Betriebe überprüft worden. Jedoch gebe es im Raum Schweinfurt über 1.700 Bauunternehmen. Schwarzarbeit müsse bekämpft werden, sodass qualifizierte Mitarbeiter nicht von ihren Chefs ausgebeutet werden oder wegen nicht gezahlter Sozialabgaben im Alter eine niedrige Rente erhalten. Die IG-Bau fordert deshalb, dass die Schwarzarbeitskontrolleure bundesweit auf 10.000 Mitarbeiter aufgestockt werden müssten.