Scheunenbrand in Langenleiten

Mehrere zehntausend Euro Schaden entstanden am Donnerstagabend bei einem Brand in Langenleiten im Landkreis Rhön-Grabfeld. Ein Einwohner hatte gegen 20.15 Uhr Brandgeruch wahrgenommen und sofort die Feuerwehr verständigt. Kurz darauf konnte eine Scheune als Brandherd identifiziert werden. Mit einem Großaufgebot an Feuerwehrmännern wurde verhindert, dass die Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus übergriffen. Die Scheune wurde bei dem Brand stark zerstört. Ein Feuerwehrmann erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Die Brandursache ist noch unklar.