Rolle Rückwärts – Walther-Rathenau-Gymnasium wird bleiben

Es war ein Aufschrei, den es in Schweinfurt so lange nicht mehr gegeben hat. Eltern, Schüler und die Politik diskutierten, ja stritten schon um die Zukunft des Rathenau Gymnasiums. Oberbürgermeister Sebastian Remelé verkündete, dass der Unterricht dort zum Schuljahr 2024/25 eingestellet werde. Was folgte war ein regelrechter Shitstorm der Rathausspitze gegenüber. Das alles geschah im Juni. Rund zwei Monate später, nach der politischen Sommerpause dann die Rolle Rückwärts. Heute Nachmittag erreichte uns die Meldung, dass die Rathenau Schulen in Schweinfurt nicht geschlossen werden.