Rhön-Klinikum: Geschäftsjahr entwickelt sich planmäßig

Knapp 570.000 Patienten hat die Rhön Klinikum AG in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres behandelt. Von Januar bis einschließlich September hat das Unternehmen einen Umsatz von 832 Millionen Euro gemacht. Laut der Rhön Klinikum AG habe sich das dritte Quartal planmäßig entwickelt. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibung beträgt 117,3 Millionen Euro. Durch den Verkauf von insgesamt 43 Einrichtungen im vergangenen Jahr sind die Geschäftszahlen nicht mit denen des Vorjahres vergleichbar. Für das Jahr 2015 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 1,08 und 1,12 Milliarden Euro.