Respektvoll oder rassistisch? – Demos in Würzburg

Am Samstag, den 18. Februar, finden in Würzburg gleich mehrere Demonstrationen statt. Die Partei „Der Dritte Weg“ kündigte einen Aufmarsch im Gedenken an die alliierten Bombenopfer in Dresden an. Auch eine Gegendemonstration mit dem Titel „Würzburg lebt Respekt! – Neonazis stoppen“ hat sich angemeldet. Die Stadt und die Polizei stellten in einer gemeinsamen Presseerklärung das Sicherheitskonzept für diesen Tag vor.