Regierung von Unterfranken investiert in Landschaftspflege

Insgesamt 2,3 Millionen Euro hat die Regierung von Unterfranken 2015 für Maßnahmen des Naturschutzes und der Landespflege ausgegeben. Die Mittel dafür wurden vom bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt. Dabei wurden ca. 125.000 € direkt an die Naturparks ausgezahlt und die restlichen 2,1 Millionen Euro in Maßnahmen der Landschaftspflege investiert. Hauptsächlich wurde die Sicherung von Biotopen und der Erhalt von Quartieren gefährdeter Tierarten bezuschusst.