Reaktion CSU auf SPD Haltung zu Mozartareal

Die Würzburger CSU reagiert empört auf den Richtungswechsel der SPD in Sachen Mozartareal. Das teilt sie in einem Schreiben an die Presse mit. Die SPD hatte sich vor kurzem für einen Kompletterhalt des Gebäudes stark gemacht. Als mögliche Nutzung wurde der Einzug einer Mittelschule und Räume für das Mainfranken Theater vorgeschlagen. Die CSU kritisiert unter anderem, dass dadurch eine Sanierung und Erweiterung des Theaters aufgehalten würden. Außerdem reagiert die Partei ablehnend auf die mögliche Nutzung des Areals als Mittelschule, da die Mozart-Schule für diesen Zweck nicht mehr zeitgemäß sei.