Ratgeber Recht: die neue Energiesparverordnung

Am 1. Mai 2014 trat die neue Energieeinsparverordnung in Kraft. Die Bundesregierung will damit ihre ehrgeizigen klimaschutzpolitischen Ziele forcieren. Zahlreiche Änderugnen stehen für die Hauseigentümer bevor. So muss z. B. jedes Gebäude in Zukunft einen Energieausweis haben. Hat der Besitzer diesen Ausweis nicht angefordert, kann ein Bußgeld von bis zum 15.000 Euro fällig werden. Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Dieter Mottl aus Würzburg erklärt die wichtigsten Änderungen, sowie die Rechte und Pflichten von Hauseigentümern und Mietern.