Prozessauftakt zum Mord in Heidingsfeld

Die Staatsanwaltschaft wirft  dem Angeklagten vor, im Oktober vergangenen Jahres seine 30 jährige Lebensgefährtin im Stadtteil Heidingsfeld erstochen zu haben. Anschließend soll er sich selber Verletzungen zugefügt und gegenüber der Polizei einen Überfall durch dritte vorgetäuscht haben.