Proteste in der Rhön – Nationalparkgegner nehmen Stellung

Auf der Suche nach Bayerns dritten Nationalpark steht die nächste Informationsveranstaltung in der Rhön an. Umweltministerin Ulrike Scharf trifft sich daher mit Vertretern der Verbände. Im Vorfeld des Treffens haben sich vor der Rudi-Erhard-Halle in Burglauer gut 60 Nationalparkgegner versammelt. Mit Plakaten, Trillerpfeifen und Sprechchören machten sie ihrem Unmut über den Planungsverlauf Luft.