Postkutsche statt Dienstwagen

Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann hat in Bad Kissingen die Postkutschensaison eröffnet. Zusammen mit dem CSU-Landtagsabgeordneten Sandro Kirchner, Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel, Bad Kissingens Oberbürgmeister Kay Blankenburg und weiteren Ehrengästen fuhr er bis nach Bad Bocklet, wo er von Bürgermeister Wolfgang Back empfangen wurde. Die Postkutsche pendelt als touristische Attraktion bereits seit 1950 in den Frühjahrs- und Sommermonaten zwischen den beiden Staatsbädern. Die Fahrt führt durchs landschaftlich reizvolle Tal der Fränkischen Saale und dauert etwa eine Stunde.