Poesie, Prosa und Sprachwitz – Poetry Slam in Schweinfurt

Poesie, Prosa und Sprachwitz. Der Schweinfurter Poetry Slam ging letztes Wochenende in seine neue Runde. Beim Saisonauftakt in der Schweinfurter Disharmonie gaben zehn Künstler ihr Bestes. Einer der Kandidaten der ersten Vorrunde: Erik Leichter aus Dresden. Er kam mit seiner Darbietung „Wenn das Liebe ist“ sogar ins Finale.