Physiker wegen Brandstiftung verurteilt

Zu zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung wegen Brandstiftung hat das Würzburger Jugendschöffengericht einen 20jährigen US-Studenten verurteilt. Dem angehenden Physiker konnte seine Verantwortung für einen Brand im Juni in  einer Hinterhofgarage am Sanderring nachgewiesen werden, ein weiterer Autobrand nur eine Stunde später in der Nähe seines Studentenwohnheims jedoch nicht