Parkouranlage für Würzburg

Laut der neusten Shell Studie ist die Null-Bock-Generation Geschichte: Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 25 Jahren wird nun Gestaltungswille attestiert. Diese Altersgruppe ist motiviert – zeigt Einsatz – geht Projekte an – wie Paul Markstädter. Der 16-Jährige Gymnasiast würde gerne auf einer offiziellen Anlage dem Trendsport Parkour nachgehen. Eine extra dafür errichtete Anlage gibt es in einigen Großstädten – in Würzburg nicht – noch nicht. Paul Markstädter möchte diesen Zustand mit Hilfe von Freunden und dem Jugendbeteiligungsprojekt Stadtteil-Checker ändern.