Offenheit als Trumpf – Janina Voigt will Schweinfurter Weinprinzessin werden

Was muss eine Weinprinzessin mit sich bringen, damit sie ihr Amt und den Wein würdig vertreten kann? Klar, zum einen muss sie sich natürlich auskennen. Welche Weinsorten gibt es und was unterscheidet sie. Doch als offizielles Gesicht und auch Sprachrohr einer ganzen Kultur ist ein gewisses Charisma unabdinglich. Genau damit will Janina Voigt punkten. Sie tritt in der Wahl zur dritten Schweinfurter Weinprinzessin am 28. April gegen Anna Paul aus Bergrheinfeld an. Zeit also Janina kennenzulernen.