Neuausrichtung in der Industriesparte bei Schaeffler

Laut einer Pressemitteilung des fränkischen Unternehmens seien betriebsbedingte Kündigungen am Standort Schweinfurt ausgeschlossen. Für betroffene Mitarbeiter biete Schaeffler zusätzlich Altersteilzeit und freiwillige Aufhebung mit Abfindungen an. Der angekündigte Personalabbau bis 2017 soll durch Versetzungen hauptsächlich am Stammsitz Herzogenaurach umgesetzt werden. In Schweinfurt wird die Zentrale Schaeffler Industrie gebündelt. Durch effektivere Organisation sowie weniger Personal will die Schaeffler Industriesparte in Umsatz und Ertrag wieder wachsen.