Nationalpark Rhön – Umweltministerin trifft sich mit Vertretern der Verbände

Was spricht für einen Nationalpark in der Rhön und was sind die Bedenken der Jäger, Landwirte oder etwa der Holzindustrie? In der Rudi-Erhard-Halle in Burglauer geht der Dialogprozess um Bayerns dritten Nationalpark in die nächste Runde. Zusammen mit Vertretern der Verbände und der Interessensgruppen will Umweltministerin Ulrike Scharf das Für und Wider für einen Nationalpark in der Rhön abwägen.