Mordversuch in Wiesentheid

Die Polizei ermittelt im Fall der lebensgefährlich verletzten jungen Frau aus Wiesentheid nun wegen versuchten Mordes. Das hat sich nach den Vernehmungen der beiden Verdächtigen ergeben. Bei den zwei Beschuldigten handelt es sich dabei um einen 19-Jährigen aus Kitzingen, der eine Vorbeziehung zu dem Opfer gehabt haben soll und seinen, so wird immerhin vermutet, 18-jährigen Komplizen. Dass es sich bei den Festgenommenen wohl tatsächlich um die Täter handelt, bekräftigt sich dadurch, dass die Polizei den Polizeischutz für die junge Frau aufgehoben hat.