Misslungenes Finale – Kissinger Wölfe verlieren auch zweites Spiel gegen Füssen

Wer hätte das vor der Saison gedacht, dass die Spielrunde für die Kissinger Wölfe so lange gehen würde? Wohl niemand. Der Eishockey Landesligist startete nämlich mit einem Minimalaufgebot ins Spieljahr. Erst gegen Ende der Hauptrunde lief es für die Wölfe richtig erfolgreich. Mit den richtigen personellen Verstärkungen zur richtigen Zeit deutete Bad Kissingen dann aber in der Zwischenrunde an, dass man sich wahrlich vor keiner Mannschaft verstecken muss. Als Gruppenerster ging es in die Playoffs. Soviel zur Vorgeschichte. Am Wochenende ging es um das große Ganze, das Finale um die Meisterschaft.