Mindestens 8,50 Euro für Arbeitnehmer

Neues Jahr, neue Regeln. In zwei Wochen verabschieden wir uns vom Jahr 2014. Doch kaum hat man sich von der Silvesterparty erholt, stehen schon einige Gesetzesänderungen vor der Tür. Im neuen Jahr zum Beispiel löst die neue elektronische Gesundheitskarte die alte Krankenversicherungskarte endgültig ab. Etwas, worüber sich in 2015 viele Arbeitnehmer freuen dürfen: Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro tritt ebenfalls bereits am Neujahrstag in Kraft.