Milchpreis-Krise: Auch in Unterfranken sind Bauern besorgt

Die deutschen Milchbauern schlagen erneut Alarm: Denn der Preissturz bei Rohmilch geht immer weiter. In Teilen Norddeutschlands ist der Preis für den Liter erstmals unter 20 Cent gefallen – viel zu wenig, um die Existenz eines landwirtschaftlichen Betriebs zu sichern. Auch in Unterfranken ist die Situation angespannt.