Menschen – Petronella Bausenwein

Flüchtlinge und wie man mit Ihnen umgeht – ein großes Thema und das wird es auch noch bleiben. Einen anderen Blick auf das Thema Flucht wirft die mittlerweile 80-jährige Unternehmerin Petronella Bausenwein. Sie ist in ihrer Kindheit während des 2. Weltkrieges aus der Ukraine vertrieben worden. Es hat Jahre gedauert, bis sie in Mainfranken wieder Wurzeln schlagen konnte. Aber auch dann war es keine glückliche Kindheit. Denn als Flüchtlingskind hatte man es im Nachkriegsdeutschland nicht leicht. Welche Verletzungen Gewalt und Flucht bei Kindern hinterlassen können, will Petronella Bausenwein zeigen und hat ihre Geschichte veröffentlicht. Andreas Thomas, ein Verleger und Autor aus Theilheim, hat sie in einen Roman gefasst. Zu Gast im Studio: Petronella Bausenwein (Gründerin St. Aurelia in Zell und Pflegestützpunkten / Pflegediensten) und ihr Autor Andreas Thomas.