Konversion – Der Fahrplan der Ledward Barracks

In den 1930er Jahren wurde nördlich der Niederwerrner Straße eine Wehrmachtskaserne errichtet. Nach dem 2. Weltkrieg wurde das ca. 26 ha große Areal von den US-Streitkräften übernommen. Seitdem heißt das Gelände Ledward Barracks. Mit dem Abzug der Amerikaner hat Schweinfurt die Initiative ergriffen und keine Zeit vergeudet um die Kaserne in einen neuen Stadtteil zu verwandeln. Der Fahrplan der Konversion in eine spannende Zukunft.