Kompromissbereit – Stadt Würzburg vertieft Pläne zum Kardinal Faulhaber Platz

Die Stadt Würzburg hat heute in einer Pressekonferenz ihre genauen Pläne für den Kardinal Faulhaber Platz präsentiert. Diese stehen den Würzburgern am 2. Juli als Alternative zum Vorschlag des Aktionsbündnisses „Grüner Platz am Theater“ zur Auswahl. Größer Unterschied der beiden Pläne ist die Tiefgarage, die laut der Stadt Würzburg das Theater Mainfranken dringend braucht. Nach etlichen Entwicklungen ähneln sich beide Vorschläge mittlerweile sehr. Sowohl das Aktionsbündnis als auch die Stadt sieht die Pflanzung vieler Bäume und einer Grünflächen vor.