Kein Lärmschutz am Stadtring

Die lange geplanten Bahn-Lärmschutzwände entlang des Würzburger Stadtrings werden dieses Jahr doch nicht kommen. Das bestätigte die Bahn. Das Großprojekt „Würzburger Mauer“ sollte eigentlich Ende 2017 fertig sein, geriet aber ins Stocken. Es wurden zwar bereits erste Befestigungsfundamente und -pfosten gesetzt. Doch Anfang 2016 war schon wieder Schluss mit den Arbeiten. Priorität bei Bahn haben erst einmal Neu- und Ausbau- sowie Instandhaltungsmaßnahmen. Die Arbeiten an den Lärmschutzwänden werden hinten angestellt.