Julius Echter – der Patron der Künste

44 Jahre hat er regiert in Würzburg und dabei Unterfranken mehr geprägt als jeder andere: Der Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn. Er gründete beispielsweise unsere Universität und war ihr erster Rektor. Bis heute trägt sie seinen Namen. Seinen 400. Todestag würdigt die Julius-Maximilians-Universität mit einer Ausstellung im frisch renovierten Martin-von-Wagner-Museum.