In Mitarbeiter und Standorte – XXXL Möbelgruppe investiert Millionen

Millioneninvestitionen bei XXXL-Möbelgruppe – wie die Möbelhauskette jetzt bekanntgab, will man im Rahmen des „XXXL-Plus“ Programms in nächster Zeit mehrere Investitionen in Millionenhöhe tätigen, um für bessere Bedingungen für Mitarbeiter zu sorgen und neue Standorte zu errichten. Mit insgesamt 240 Millionen Euro sollen zum Beispiel neue Filialen in Baden-Württemberg und Thüringen mit insgesamt 1.200 Arbeitsplätzen geschaffen werden. Außerdem wolle man beispielsweise die Monatsbeiträge von Zusatzversicherungen der Mitarbeiter übernehmen und diese in Notsituationen finanziell besser unterstützen. Auch für die Ausbildung der Belegschaft wolle man 11 Millionen Euro ausgeben. Die Entscheidung begründete das Möbelhaus mit der positiven finanziellen Lage der letzten Jahre.