Immense Nachfrage nach Briefwahl

So viele Menschen wie nie zuvor machen von der Briefwahl Gebrauch. Allein im Würzburger Rathaus sind bereits an die 25.000 Stimmzettel für die Landtagswahl eingegangen. Das entspricht etwa einem Viertel der Wahlberechtigten. Das Würzburger Rathaus ist aber für den Ansturm gut gerüstet und hat genügend Unterlagen bestellt. Damit die Stimmen gültig sind, müssen die Umschläge bis spätestens Sonntag 18 Uhr im Rathaus sein.