IHK TV – November_

IHK TV, das mainfränkische Wirtschaftsmagazin in Zusammenarbeit mit der IHK Würzburg-Schweinfurt. Thema im November: Existenzgründung. Im Portrait: der Fahrradkurier radius aus Würzburg. Gründer Chaminda Perera und Thomas Mitschke über die Gründungsphase, die ökologische Ausrichtung und ihr Verhältnis zu Verkehrsregeln. Weitere Themen der Sendung: Gründerwoche 2016. Dr. Sascha Genders, IHK-Bereichsleiter Standortpolitik, Existenzgründung und Unternehmensförderung informiert über die aktuelle Gründerszene in Mainfranken und die Gründermesse Mainfranken, die am 17. November 2016 in der IHK in Würzburg stattfindet. Weitere Infos dazu: https://www.wuerzburg.ihk.de/existenzgruendung-und-unternehmensfoerderung/ +++ Unternehmen integrieren Flüchtlinge – ein Netzwerk soll potentielle Auszubildende aus den Reihen der Migranten und die passenden Betriebe zusammenbringen. Beteiligt sind die IHK Würzburg-Schweinfurt und die Handwerkskammer für Unterfranken, Unterstützung kommt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Bei der Gründungsveranstaltung in der IHK in Würzburg war vom Ministerium Frau Dr.-Ing. Anette Rückert zu Gast +++ Konjunkturanalyse im Herbst – die Geschäfts der Mainfränkischen Wirtschaft laufen gut – aber das Ende des Höhenfluges sehen viele Unternehmen erreicht: nicht mehr ganz so wirtschaftsfreundliche Entscheidungen im Bundestag sind nur ein Grund dafür. +++ Auszeichnung der 102 Prüfungsbesten des IHK Bezirkes Mainfranken fand in der Karl-Knauf-Halle Iphofen statt. Die deutsche duale Berufsausbildung ist ein Erfolgsmodell im In- und Ausland. +++ Umweltaspekte, Arbeitnehmerbelange und der Kampf gegen die Korruption – darüber müssen Großunternehmen ab 2017 Auskunft geben. Die CSR Berichtspflichten treffen indirekt aber auch kleinere Unternehmen