Hopfen, Malz und Wasser – So entsteht das Volksfestbier

Morgen in einer Woche startet zum 108. Mal das Schweinfurter Volksfest. Dann dreht sich zehn Tage lang wieder alles rund um Zuckerwatte, Achterbahn und eben Bier. Es gehört schlicht und ergreifend dazu. Ob beim Oktoberfest in München oder eben hier in Schweinfurt. Ein Volksfestbier ist dabei mit einem herkömmlichen Pils nicht zu vergleichen. Es müssen Regeln eingehalten werden. Und für die Braumeister, die ein Jahr lang an der neuen Rezeptur gefeilt haben, ist es eben immer wieder besonders, das etwas andere Bier zu brauen.