Hart erkämpftes Unentschieden

Am 14. März hat der TSV Großbardorf das letzte Mal drei Punkte geholt. Seitdem ist bei der Schönhöfer Elf irgendwie der Wurm drin. Immerhin konnten die Grabfeld Gallier aus den letzten drei Spielen einen Punkt mitnehmen. Am Mittwochabend stand die Nachholpartie gegen den FC Amberg auf dem Plan. Der Tabellenzweite der Bayernliga Nord aus der Oberpfalz kämpft immer noch um den Aufstieg, wollte also ebenfalls einen Sieg mit nach Hause nehmen.