Hakenkreuze und Vandalismus – Sohn schädigt den eigenen Vater

Vandalismus auf einer Baustelle im Wildpark – im Sommer 2015 macht ein ganz spezieller Fall Schlagzeilen in der Region: betroffen sind nur Gerätschaften und die Ehrentafel eines Maler –und Verputzerbetriebs aus Stammheim. Damals herrscht großes Rätselraten – wer steckt dahinter? Im März letzten Jahres stellt das Amtsgericht fest: es war der Sohn des Firmeninhabers – und verurteilt diesen zu einem Jahr auf Bewährung. Nun beschäftigt der Fall wieder die Justiz: Sowohl der Verurteilte als auch die Staatsanwaltschaft gingen in die nächste Instanz…