Hafensommer lockt 11.500 Besucher

Nach 17 Tagen ist der Würzburger Hafensommer am Sonntag abend zu Ende gegangen. Die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz. Eröffnet wurde das Festival am 21. Juli mit der Sparda Bank clasic Night, die heuer schon zum 10. Mal stattfand. Danach folgten 16 Konzertabende im Alten Hafen. Nur einer musste wetterbedingt in die Posthalle verlegt werden. 11 einhalb Tausende Besucher zählten die Veranstalter.  Im Herbst wird das Kulturreferat eine differenzierte Bilanz des Hafensommers vorlegen.