Gute Bilanz für die Rhön-Klinikum AG

Auf der Pressekonferenz der Rhön-Klinikum AG wurden heute die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres bekanntgegeben. Im letzten Jahr stieg die Anzahl der Patientenbehandlungen um 12% an. Dies führte zu einer Umsatzsteigerung auf 2,9 Mrd. €. Insgesamt verringerte sich der Konzerngewinn jedoch um knapp 43%. Als Grund hierfür wurde unter anderem die Sonderbelastung durch die Umstrukturierung des Universitätsklinikums Marburg und Gießen genannt.