Gesundheitsministerin weiht Akutgeriatrie in Haßfurt ein

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat in Haßfurt die neue Hauptabteilung der Akutgeriatrie eingeweiht. Sie enthält unter anderem sechs barrierefreie Zweibettzimmer für die Pflege älterer Patienten. Auch der Rest der neuen Abteilung wurde altersgerecht gestaltet. So bieten die Räumlichkeiten im Erdgeschoss einen ebenerdingen Zugang nach draußen. Hintergrund der Einrichtung ist die zunehmende Zahl älterer Patienten. Diese haben häufig nicht nur mit einer, sondern mehreren Erkrankungen zu kämpfen. Ziel ist es, dies ganzheitlich zu betrachten und den Betroffenen eine gute Versorgung nicht nur in der Klinik, sondern auch nach der Entlassung zuhause zu ermöglichen.