Gegen Hass im Netz – Neues Gesetz soll schützen

Der Bundestag hat es jetzt beschlossen: ein Gesetz gegen Hass und Verleumdung in den sozialen Netzwerken. Internetplattformen wie Facebook und Twitter müssen künftig konsequenter gegen Hasskommentare und Falschnachrichten vorgehen. Dieses Gesetz wurde auch aufgrund des Würzburger Anwalts Chan-jo Jun beschlossen. Er vertrat den Syrer Anas Modamani. Zusammen klagten sie Facebook noch vor wenigen Monaten an, weil ein Selfie von ihm und Bundeskanzlerin Angela Merkel immer wieder von Unbekannten ins Netz gestellt und zur Hetze missbraucht wurde.