Geburtenrekord am Leopoldina Krankenhaus

Im Jahr 2015 wurden bei 1457 Geburten 1495 Kinder zur Welt gebracht. So viele gab es seit 22 Jahren nicht mehr. Die enorme Steigerung sei laut dem Leopoldina Krankenhaus nicht alleine durch die wieder leicht zunehmende Geburtenrate zu erklären. Viele werdende Eltern achten bei der Wahl des Geburtsorts meist auf die medizinische Leistungsfähigkeit. Zusammen mit der Klinik für Kinder und Jugendliche bildet die Frauenklinik des Leopoldina Krankenhauses das Perinatalzentrum in Schweinfurt. Seit 2012 ist das Leopoldina Krankenhaus außerdem mit den Kliniken in Bamberg, Bayreuth und Coburg zum Verbund Perinatalzentrum Nordfranken vernetzt, um werdenden Müttern und Neugeborenen eine bestmögliche Behandlung gewährleisten zu können.